memo-consulting...
Leistungen
Auftraggeber
Projektbeispiele
Artenschutzprüfung
Bürgerforum 2011
GDE NATURA2000
IBA-Labor Hamburg
Integr. Handl. Konz.
Klimaschutz DA
Masterplan Pforzheim
Stadtumbau
STEP Oberursel
Verkehrslärm/Fauna
Wir über uns...
So finden Sie uns
Impressum


Ausbau des Gernsheimer Hafens zur Verbesserung der Trimodalität und Transportredundanz: Artenschutzprüfung

Aufgabenstellung

Prüfung der Auswirkungen des Vorhabens auf die besonders und streng geschützten Arten.

Auftraggeber

Gernsheimer Hafenbetriebsgesellschaft GmbH (GHG).

Projektlaufzeit

2009 bis 2014 - abschnittsweise

Gebiet

Hafengelände Gernsheim

Leistungen

Erfassung der Reptilien-, Vogel-, Fledermaus-, Schmetterlings- und Fischarten sowie der Pflanzenarten mit jeweils spezifischer Methodik

Bewertung der Besiedlung des Hafengeländes bzw. des betroffenen Rheinabschnitts

Bewertung der anlage- und bau- und betriebsbe-dingten Projektwirkungen auf die relevanten Arten - artspezifische Konfliktanalysen

Vorschläge zur Vermeidung von Beeinträchtigungen

Beurteilung der Erforderlichkeit einer Ausnahme-prüfung / Befreiung


Ergebnisse


Auf Grundlage einer gründlichen Arteninventur wurden
einfach umsetzbare - aber wirkungsvolle Vorschläge zur Vermeidung und zum Ausgleich ausgearbeitet und umgesetzt. Natur- und Artenschutz konnten so durch praktikable Lösungen problemlos in die Ausbau-planung integriert werden. Eine Ausnahmeprüfung kann damit entfallen.

 

  

Top

memo-consulting... | team@memo-consulting.de